LESERPOST
ÜBER UNS
IMPRESSUM
WERBEN

Gegründet 1807

www.annaberger.info

Wiedergegründet 2011

    POLITIK   WIRTSCHAFT   KULTUR   LOKALES   HISTORISCHES   STADTFÜHRER    WEIHNACHTEN    GASTRO

 

THEATER ABC

 

 


 


Echt erzgebirgische Gastlichkeit

Im Waldgasthof & Hotel „Am Sauwald“ werden schmackhafte ERB-Gerichte erlebbar


Aber ja doch, es gibt sie noch, die echt-erzgebirgischen Landgasthöfe. Lokale, Schenken, Restaurants, in denen der Wirt die Gäste meist noch persönlich in seiner historischen Stube begrüßt, wo aus der Küche Speisen kommen, die Kindheitserinnerung wach werden lassen, und wo die Bedienung meist unsere Mundart spricht.
Alles das, und noch viel mehr Original-Erzgebirge, ist im Waldgasthof & Hotel „Am Sauwald“ in Tannenberg, unweit von Annaberg-Buchholz, der Hauptstadt des Erzgebirges, zu erleben.
Sauwald 1 (Andere)

Die Familie Stöckel betreibt inmitten des Erzgebirgswaldes, an einer alten Wildschweinfurt, an der noch die Sautränke zu besichtigen ist, dieses gastronomische Kleinod mit Leidenschaft und Kreativität. Die Stöckels wissen, dass sowohl die Einheimischen, aber erst recht die Gäste aus Fern und Nah, die traditionelle Küche unserer Heimat schätzen.
Von daher kann man im „Sauwald“ sicher gehen, dass die historischen Rezepte, kreativ umgesetzt, nicht nur von einer genussreichen Kulturgeschichte des Erzgebirges erzählen, sondern hier auch authentisch erlebt und genossen werden können. Dass dabei das Fleisch der Sau einigermaßen im Mittelpunkt der Speisenkarte steht, dürfte beim Namen des Restaurants nicht überraschen: „Besoffne Sau vu Tannebarg“ (Gebeizter Schweinebraten in gewürzter Schwarzbiersauce mit glasierten Speckmohrrüben und böhmischen Knödeln) oder „Gewickelte Sauwaldsau“ (Schweinsroulade gefüllt mit Schinken und Sauerkraut, serviert mit Sauerkraut und grüne Klöße), sollen nur als zwei Beispiele für viele andere stehen. Nicht zu vergessen, die herbstlichen Wildschweingerichte oder die deftigen Speisen von den Auerochsen, die unweit vom “Sauwald” auf der Weide stehen.  Sauwald 2 (Andere)
Die Küche ist auch ganz auf die Jahreszeiten eingestellt: Was in der Natur wächst, wird dann verarbeitet, wenn es draußen wächst. Und insbesondere, wenn es noch dazu aus der unmittelbaren Umgebung kommt.
Die Geschäftsleitung, also Frau und Herr Stöckel, legt großen Wert darauf, dass regionale Produkte auf die Teller kommen. Vorzüglich ihre Kräuter-Küche oder die Schwamme-Gerichte, also Speisen mit Pilzen, die nehezu vor der Haustür wachsen.
Die lange Partnerliste von Zulieferern aus dem Erzgebirge verwundert daher keineswegs, und das trifft sowohl auf die Speisen als auch auf die Getränke zu, da sich die Partner ebenfalls der Regionalität verschrieben haben.
Somit ist man hier im Restaurant „Am Sauwald“ zu jeder Jahreszeit auf der sicheren kulinarischen Heimatseite.
Doch die
Küche (Film) kann auch anders: Sie ist in der Lage, - neben den ausgezeichneten ERB-Gerichten - sowohl überregionale als auch internationale Speisen auf die Tische zu bringen, oder bei kleinen oder großen Festlichkeiten, bei Tagungen und Seminaren – wofür die Räume hier hervorragend geeignet sind – aus Einheimischem und Uhisigem ein nachhaltiges kulinarisches Feuerwerk zu gestalten – etwa bei einem original erzgebirgischen Bauern-Büffet. Sauwald 3 (Andere)
Die Gäste, die nur einmal oder auch öfter hier einkehren, sind immer sehr zufrieden. Und diejenigen, die mehrere Tage hier im Hotel verbringen, sind des Lobes voll. Viele kommen immer gerne wieder, weil – wie sie sagen – im Waldgasthof & Hotel „Am Sauwald“ eine große Zuverlässigkeit und Beständigkeit hinsichtlich der Qualitäten bei Küche, Service und echt-erzgebirgischer Gastlichkeit besteht. Alle sind von den freundlichen und preisgünstigen Zimmern, dem schmackhaften Frühstück oder der einfallsreichen Halbpension sehr angetan. Ebenso von den unzähligen Möglichkeiten, die waldreiche Gegend wandernd zu erschließen, oder sich in der näheren Umgebung umzuschauen und sich von der Kultur und Natur des Erzgebirges – ob in den Städten oder auf dem Lande – begeistern zu lassen.
Mittlerweile hat es sich landauf und landab herumgesprochen:
Wer wieder einmal nicht nur sehr gut, sondern auch typisch erzgebirgisch essen gehen will, dann gehören Waldgasthof & Hotel „Am Sauwald“ mit zu den besten Adressen in ganz Sachsen, - und darüber hinaus...

Und hier ein Film über echt-erzgebirgische
„ERB-Gerichte“ im Waldgasthof & Hotel „Am Sauwald“.

Waldgasthof & Hotel “Am Sauwald”
Annaberger Straße 52
D-09468 Tannenberg
Telefon: +49 (0) 37 33 / 56 99 90
Telefax: +49 (0) 37 33 / 5 71 24
E-Mail: info@sauwald-hotel.com
Internet:
www.sauwald-hotel.com

Täglich ab 11.00 Uhr geöffnet.